Die Grauen Burggeister und der Sechtemer Burgenlauf

Rückblick auf unsere Sechtemer Burgenläufe
seit der Premiere 2013

 

7. Sechtemer Burgenlauf 2019

Zieleinlauf auf der Brüsseler Straße


Impressionen:

 

Start des 5km Jedermann Laufs


Team (s)pritti wummens

 

"Warm up" vor dem 5km Lauf


Siegerehrung des 10km Laufs


Basketball Legenden by Yille Aktas - 2019


Bericht:

Autor: Joe Körbs (Laufen im Rheinland)

Mit knapp 380 gemeldeten Läufern und Walkern sowie über 20 Bambinies mit Ihren Eltern startete der 7. Burgenlauf am 1. September 2019 in Bornheim-Sechtem. Bei optimalen Laufbedingungen gab es auf dem 2,5-Kilometer-Rundkurs erneut einige Streckenrekorde.

Vom Start weg jagte Uli Trautmann auf der 10km Strecke dem Rest des Feldes davon, um seine persönliche Bestzeit zu knacken. Nach 33:33 Minuten blieb die Uhr für den Sieger des Jahres 2017 stehen. Diese Zeit reichte zwar locker zum Gesamtsieg, nicht jedoch zur Bestmarke. „Am Ende ging mir etwas die Luft aus“, sagte der amtierende Bonner Marathon Stadtmeister der sich aktuell auf die 42 Kilometer im Oktober in Köln vorbereitet. Ein einsames Rennen lief auch der Zweitplatzierte Hakim El Makrini. Der Sieger von 2013 zählt ebenso wie Trautmann, seit Jahren zu den Stammläufern in Sechtem und benötigte diesmal 34:57 Min. Das Podest vervollständigte Simon Elshorst (37:16). Gleich zwei Rekorde gab es im Rennen der Frauen. Hier gewann Sonja Vernikov (39:11) vor Caterina Schneider (40:42). Beide Athletinnen blieben unter der bisherigen Bestmarke von 41:35 Min. die Vernikov vor zwei Jahren aufstellte. Gegen die 18-Jährige vom LAZ Puma Rhein-Sieg hatte die amtierende Bonner Marathon Stadtmeisterin vom LT Venusberg letztlich keine Chance. Mit deutlichem Abstand erreichte Stefanie Nitzsche vom ausrichtenden Verein „Die Grauen Burggeister“ das Ziel am Krausplatz.

Ihre gute Form bewies Vernikov zuvor beim Jedermann-Lauf auf der Fünf-Kilometer-Strecke mit 110 Teilnehmern. Auch hier lief die LAZ-Athletin in 18:00 Min. einen neuen Streckenrekord. Spannender gestaltete sich hier das Männer-Rennen, wo die beiden Erstplatzierten lediglich zehn Sekunden auseinander lagen. Am Ende hatte El Makrini (LT DSHS Köln, 16:42) auch hier das Nachsehen gegenüber seinem jüngeren Konkurrenten Gianluca Weßling (SSF Bonn, 16:32).

Die schnellen Laufzeiten bei dem „Dorf-Event“ sind sicherlich wieder einmal der tollen Stimmung entlang der Strecke mit vielen Zuschauern sowie mit lauten Samba-Klängen von Sambasitco Bornheim und der Big-Band von Achim Stahl geschuldet.

Fotogalerien 7. Burgenlauf:

Impressionen 2019
Fotos vom 10 KM Lauf (1)
Impressionen und 10km Lauf (2)

Bilder vom 5km Lauf 2019
Bilder vom 5km Walking 2019

Bilder vom 2,5km Jugendlauf 2019
Bilder vom 900m Schülerlauf 2019
Bilder vom 400m Bambini Lauf 2019

Während des Bambini Laufs :-)

                                       


6. Sechtemer Burgenlauf 2018


Buntes Treiben am Krausplatz 2018


Bericht:

 Autor: Joe Körbs (Laufen im Rheinland)

 Mit 420 Anmeldungen und zusätzlichen mehr als 20 Bambinis war der 6. Burgenlauf in Säächtem (Sechtem) sehr gut besucht. Bei optimalen Laufbedingungen purzelten die Streckenrekorde mehrfach, wobei sogar die alten Bestzeiten gleich von mehreren Läufern/innen unterboten wurden, d.h. sowohl beim 2,5km Jugendlauf, beim 5km Jedermann-Lauf als auch beim 10km Hauptlauf . Es hat sich wohl in der Läuferszene herumgesprochen dass die recht flache 2,5 Kilometer lange Strecke (vorbei an der Weißen Burg und an der Grauen Burg) für schnelle Zeiten geeignet ist. :-)

Mit (angekündigten) neuen Streckenrekord gewann Maciek Miereczko vom VFB Erftstadt nach 32:28 Minuten. Über eine Minute später folgten Dani Tsgay vom LAZ Puma Rhein-Sieg (33:33) und Vorjahressieger Uli Trautmann (Racing Team Da Peng, 33:38) auf den Plätzen Zwei und Drei. Alle drei blieben unter der Bestmarke von 33:58 Minuten. „Die Konkurrenz war hammerstark“, sagte der Bonner Trautmann, der persönliche Bestzeit lief. Bei den Frauen gewann Caterina Schneider in 43:13 Minuten. Die amtierende Bonner Stadtmeisterin setzte sich deutlich gegen Bernadette Matuschek (VFB Erftstadt, 44:44) und Ursula Gatzweiler(45:16) durch und freute sich, nach Platz Zwei im Vorjahr, über ihren ersten Sieg in Sechtem.

Gleich vier Streckenrekorde gab es beim Jedermann-Lauf auf der Fünf-Kilometer-Strecke mit 148 Teilnehmern. Die Zieleinläufe der Frauen und Männer sorgten für viel Spannung. Anton Schiffer (PSV Brühl, 15:29), Aaron Wagner (LT Ennert, 15:54) und Hakim El Makrini (LT DSHS Köln, 16:12) blieben allesamt deutlich unter der Bestmarke aus dem Vorjahr (16:18). Eine Sekunden-Entscheidung gab es beim Sieg von Hannah Stegmaier bei den Frauen. Die SSF-Athletin lief in 18:25 lediglich zwei Sekunden schneller als Susanne Hahn im Vorjahr. Dicht hinter der 18-jährigen finishten Mala Schulz (18:35) und Patricia Grünacher (18:50) auf den Plätzen Zwei und Drei.

Einen weiteren "Rekord" wurde den Zuschauern beim 5km Lauf durch die Teilnahme von Rolf (Bibo) Mayr geboten, der seit 2009 mit 2,22m als der größte Mensch Deutschlands gilt. Neben einer internationalen Basketball Karriere hat "Bibo" auch bei der SG Sechtem (Toros) Basketball gespielt.

Bei dem durch die Grauen Burggeister organisierten „Dorf-Event“ herrschte entlang der Strecke wieder eine tolle Stimmung die zusätzlich durch die Big Band der Familie Stahl als auch durch die Samba Rhythmen der Formation Sambastico-Bornheim angeheizt wurde. Am Krausplatz konnte der Moderator Frank Belz das Publikum wie jedes Jahr mitreißen so dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkam. Des weiteren wurde der Volkslauf  professionell vom DRK, Feuerwehr und THW abgesichert und die Veranstaltung von vielen freiwilligen Helfernund Spendenbereiten Sponsoren unterstützt.

Impressionen:

Start des 10km Laufs, am Ende mit Streckenrekord!

 

Basketball Legenden by Yille Aktas


Siegerehrung des 10km Laufs


Team Praxis Jennen als Teilnehmerstärkste Mannschaft 2018

 

Fotogalerien 2018:

Burgenlauf Impressionen 2018 (Teil 1)
Burgenlauf Impressionen 2018 (Teil 2)

400m Bambini Lauf 2018

900m Schülerlauf 2018 (Teil 1)
900m Schülerlauf 2018 (Teil 2)

2,5km Jugendlauf (Teil 1)
2,5km Jungendlauf (Teil 2)

5km Jedermann-Lauf (Teil 1)
5km Jedermann-Lauf (Teil 2)
5km Jedermannlauf Siegerehrung

5km Walking 2018 (Teil 1)
5km Walking 2018 (Teil 2)

10km Hauptlauf 2018 (Teil 1)
10km Hauptlauf 2018 (Teil 2)

10km Lauf Siegerehrungen 2018



5. Sechtemer Burgenlauf 2017

Wieder einer gute Stimmung auf dem Krausplatz


Bericht:

Autor: Joe Körbs (Laufen im Rheinland)

Viele Streckenrekorde beim 5. Burgenlauf in Sechtem

Knapp 400 Läufer starteten am 3. September 2017 beim 5. Burgenlauf in Bornheim-Sechtem. Nach dem Hitzerennen im Vorjahr, hatten die Grauen Burggeister diesmal mehr Wetterglück. Als Variation zu den Vorjahren, wurde die Laufrichtung umgedreht und entgegen dem Uhrzeigersinn gestartet. Die recht flache 2,5 Kilometer lange Strecke startete am Krausplatz und führte vorbei an der Weißen Burg und an der Grauen Burg.

Über 100 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start des Zehn-Kilometer-Hauptlaufs über insgesamt vier Runden.Mit neuen Streckenrekord gewann Uli Trautmann (Racing Team Da Peng) in 33:57 Minuten mit deutlichen Vorsprung. Der amtierende Bonner Marathon Stadtmeister feierte nach längerer Wettkampfpause ein eindrucksvolles Comeback und konnte seinen Titel vor Markus Mey (34:43) verteidigen. Auf Platz Drei lief Hakim El Makrini (LT DSHS Köln, 36:02), der bereits eine Stunde vorher beim Fünf-Kilometer-Lauf Dritter wurde.

Bei den Frauen gewann die erst 17-jährige Sonja Vernikov (41:35) ebenso souverän und mit Streckenrekord vor der Bonner Marathon Stadtmeisterin von 2016 Caterina Schneider (44:54) und Sabine Korz (46:46). Auch Vernikov lief zuvor den Fünfer, musste sich dort jedoch Susanne Hahn geschlagen geben. Die ehemalige Olympionikin im Marathon gewann als Botschafterin der SOS-Kinderdörfer in 18:27 Minuten, deutlich vor der Nachwuchsathletin (19:17) wobei beide den alten 5km Streckenrekord unterboten. Gesamtsieger über die Zwei-Runden-Distanz wurde mit Mattia Weßling ebenfalls ein erst 17-jähriger Sechtemer. Der Triathlet der für den SSF Bonn startet gewann in 16:18 Minuten wiederum mit Streckenrekord vor Aaron Wagner (LT Ennert, 16:43).

Mit 128 Teilnehmer zog die kürzere Strecke vor allem viele Hobbyläufer aus Sechtem an, die von ihren Angehörigen an der Strecke lautstark unterstützt wurden. Die Teilnehmer lobten neben der guten Organisation, wieder die tolle Stimmung entlang der Strecke durch den Ort, die von Sambaklängen der Band "Sambastico Bornheim" unterstützt wurde.

Fotogalerien 2017:

Impressionen 2017  (1)
Impressionen 2017 (2)

Fotos der Siegerehrungen 2017

Fotos vom 10km Hauptlauf 2017  (1)
Fotos vom 10km Hauptlauf 2017  (2)

Fotos vom 5km Jedermannlauf   (1)
Fotos vom 5km Jedermannlauf   (2)

Fotos vom Walking 2017  (1)
Fotos vom Walking 2017  (2)

Fotos vom 2,5km Jugendlauf   (1)
Fotos vom 2,5km Jugendlauf   (2)

Fotos vom 900m Schülerlauf   (1)
Fotos vom 900m Schülerlauf   (2)

Fotos vom 400m Bambini Lauf   (1)
Fotos vom 400m Bambini Lauf   (2)


Siegerehrung Schüler


Warum up von unserem "Einheizer"


Start der Walker


Sieger 10km Lauf


Siegerbrot mit unserem Sechtemer Bundestagsabgeordneten



4. Sechtemer Burgenlauf 2016

 

Bericht:

Bei der vierten Auflage des Sechtemer Burgenlaufs war wieder der ganze Ort auf den Beinen und hat für die Läufer ein stimmungsvolles Event geboten. Entlang der ganzen Strecke standen wieder zahlreiche Anwohner die den Teilnehmern Getränke reichten und Kühlung durch den eigenen Gartenschlauch boten. Vom Orga-Team war wegen der großen Hitze mit großer Unterstützung der lokalen Anwohner eine zweite offizielle Getränkestelle an der Ecke "Brüsseler Str. / Graue Burg Str." eingerichtet worden. Auch war dort eine große Wasserpumpe installiert worden und die Samba Gruppe "Sambastico" unterstützte die Läufer/innen mit Rhythmischen Klängen. Die Feuerwehr kühlte in der Wendelinus Str. und auf der Brüsseler Str. spielte die Big Band "United Jazz Company".............

Bei Start und Ziel am Krausplatz herrschte auch dieses Jahr wieder eine Tolle Stimmung angeheizt durch Musik und dem wortgewandten Moderator Frank Belz. Die hohen Temperaturen haben sicherlich einige Läufer abgehalten dieses Jahr beim Burgenlauf an den Start zu gehen, aber mit ca. 350 Teilnehmern waren die Läufe dennoch gut besetzt und es wurden einige Streckenrekorde gelaufen!







3. Sechtemer Burgenlauf 2015

Impression vom Krausplatz 2015


 

Bericht:

 

 Der 3. Sechtemer Burgenlauf am 30. August 2015 war eine wahre Hitzeschlacht                    

Einen ganz großen Respekt an alle Teilnehmer die mitgelaufen sind. Wir hoffen wir konnten Euch für die Umstände die besten Rahmenbedingungen bieten.

Einen ganz herzlichen Dank an alle Sechtemer die die Läufer unterstützt haben und vor allem an die Anwohner die entlang der Strecke eine zusätzliche Wasserkühlung bereitgestellt und Getränke angeboten haben!!! 

Ebenso gilt unser Dank allen unseren Sponsoren! 


Fotogalerien 2015:

Fotos vom Aufbau & der Strecke  2015

Impressionen vom Krausplatz 2015

Fotos der Siegerehrungen 2015

Fotos vom 900m Schülerlauf 2015

Fotos vom 5km Jedermannlauf 2015

Fotos vom 5km Walking 2015

Fotos vom 10km Hauptlauf 2015

 

   

Sieger 5km Lauf 2015


Walking Sieger 2015


10km Sieger 2015


"Freiwillige Feuerwehr Sechtem" bei der 10km Teamwertung Siegerehrung 2015

   



2. Sechtemer Burgenlauf 2014

Widriges Regenwetter prägte den 2. Burgenlauf

Bericht:

Trotz widriger Wetterumstände am Sonntag den 31.8.14 war wieder eine tolle Stimmung in Sechtem und vor allem am Krausplatz bei der 2. Auflage unseres Burgenlaufs (vorbei an der Weißen- und Grauen Burg).  Die Anzahl der Teilnehmer hat sich gegenüber letzem Jahr nochmal deutlich gesteigert und hat fast die 500 Marke errreicht (490 gemeldete Teilnehmer)!  

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer, Helfer und Sponsoren für den stimmungsvollen Nachmittag in Sechtem!


Fotogalerien 2014:

Fotos zum 900m Schülerlauf 2014

Impressionen vom Krausplatz 2014

Fotos zum 5km Lauf 2014

Fotos vom 5km Walking 2014

Fotos vom 10km Lauf 2014

 

Impressionen vom 2. Burgenlauf in Sechtem







1. Sechtemer Burgenlauf 2013


Bericht:

Im Rahmen der "900 Jahre Sechtem" Aktivitäten hatten Die Grauen Burggeister zusammen mit der Dorfgemeinschaft den 1. Sechtemer Burgenlauf organisiert.

Die Grauen Burggeister gratulieren allen Läufern und Walkern zu ihrer erfolgreichen Teilnahme und bedanken sich bei allen Helfern und Sponsoren, die die Veranstaltung ermöglicht haben.

Die Sonne lachte über dem Krausplatz als am Samstag, den 7. September 2013 der Startschuss für den ersten Sechtemer Burgenlauf fiel. Eingerahmt vom Kölner Marathontor schickte Moderator Frank Belz pünktlich um 14:00 Uhr zunächst 25 Mädchen und Jungen auf den 900 m langen Schülerlauf. Nach 3:26 min war Younes El Makrini als Erster im Ziel und gewann damit bei den Schülern die Altersklasse U10. Sein Bruder Ismail El Makrini tat es ihm in der Klasse U8 gleich. Der Sieg bei den Schülern U12 ging an Finn Noisternigg. Bei den Schülerinnen gewannen Chiara Hoffmann die Klasse U12 und Mia Högner die U10. 

Auch der 5 km Jedermannlauf und der 10 km Hauptlauf ging an die Familie Makrini. Doppelstarter Vater Hakim gewann sowohl die kurze Distanz in 16:35 min als auch die lange in 34:43 min. Bei den Frauen siegten Silke Schneider in 21:01 über 5 km und Natalie Hoffmann in 46:41 min über 10 km. Das mit 78 Teilnehmern sehr gute besetzte 5 km Walking entschieden Ursula Högner in 38:02 bei den Damen und Klaus Herrmann in 36:44 bei den Herren jeweils für sich.

Unter den Läufern befand sich auch Frank Blumenfeld, der weltweit die häufigste Teilnahme an Erstveranstaltungen aufweisen kann. In Sechtem absolvierte er die 10 km in 49:51 Minuten und erhöhte damit seinen Zähler auf 218 Premieren Läufe

Der erste Sechtemer Burgenlauf erfreute sich auf Anhieb großer Beliebtheit. Es herrschte insgesamt eine tolle Stimmung, besonders in Start-/Zielbereich am Krausplatz, wo sich zahlreiche Zuschauer versammelt hatten. Aber auch entlang des 2,5 km langen Rundkurses wurden die Läufer kräftig angefeuert, inklusive Samba Klängen durch die Sechtemer Band "Samba-Bloco".

Insgesamt 356 Teilnehmer erreichten bei der Premiere das Ziel. Unter anderem nutzen die Basketballer der SG Sechtem sowie die 2. Seniorenmannschaft der Salia den Lauf als zusätzliche Trainingseinheit. Das insgesamt größte Team stellte die Bäckerei Nelles mit 66 Teilnehmern.


Fotogalerien vom Premierenlauf 2013:

 Fotos vom 5km Lauf 2013
Fotos vom 10km Lauf 2013
Siegerehrung Schülerlauf 2013

Impressionen vom Krausplatz 2013


Impressionen vom 1. Sechtemer Burgenlauf


Sechtemer Vereine/Teams beim 1. Burgenlauf